Wissenschaftsdeutsch · UNI? SICHER! 1

Ein Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache

 

Prof. Dr. phil. Silke Jahr
Wissenschaftsdeutsch. ISBN 978-3-940972-07-1

Argumentationsstrukturen - Sprachhandlungen - Ausdruck von Emotionen.

 

Das Lehrwerk ist für die Lerner auf dem Niveau C1 - Test DaF - DSH konzipiert
(ca. 80-90 UE). Es kann auch für lernstarke B2-Kurse und C2-Kurse eingesetzt
werden, es ist sehr geeignet für die Studienvorbereitung oder auch für studien-
begleitende Kurse z.B. "Wissenschaftsdeutsch" oder "Wissenschaftssprache".
Das Lehrwerk vermittelt in drei Teilen den Umgang mit Argumentationsstrukturen,
die wichtigsten Sprachhandlungen und den Ausdruck von Emotionen.


"Wissenschaftsdeutsch" - das Kurs-/Arbeitsbuch, das Lehrerhandbuch und der Lösungsschlüssel in einem Band. Dies ermöglicht dem Dozenten eine gezielte Arbeit im Unterricht und bedarf kaum Vorbereitungszeit.

Das Kurs-/Arbeitsbuch: 21 spannende Einheiten zu unterschiedlichen populärwissenschaftlichen Themen, ausschließlich Originaltexte, zahlreiche Übungen zur Struktur und zum Wortschatz. Der Dozententeil mit Unterrichtsabläufen, Fragen, zu erwartenden Antworten, Lösungsvorschlägen, didaktischen Tipps und wertvollen Hinweisen. Der Lösungsschlüssel: Dieser Teil bietet den Lernern die Möglichkeit, im Selbststudium zu wiederholen und zu festigen, dem Dozenten die Freiheit in der Gestaltung der Festigungsübungen.

 

Hier finden Sie:

 

Das Inhaltsverzeichnis

Die Kann-Bestimmungen

 

Hier finden Sie ein Beispiel aus:

 

einer Lektion, dem Dozententeil, dem Lösungsschlüssel

 

 

Vorwort der Autorin

Was braucht der Sprachlehrer? Der Sprachlehrer wünscht sich ein Arbeitsmaterial, das er ohne aufwändige Vorbereitung in seiner Unterrichtsstunde einsetzen kann. Er benötigt immer wieder Texte, die nicht nur aktuell und anregend sind, sondern auch eine angemessene Länge haben. Zudem wünscht sich der Sprachlehrer, dass dem Text ein Übungsteil folgt, der inhaltlich und grammatisch ansprechende Übungen enthält. Am Besten: Der Lehrer wirft einen Blick in sein Lehrmaterial mit dem didaktisch aufbereiteten Unterrichtsablauf einschließlich Übungen, packt es in seine Tasche und geht in den Unterricht. – Das leistet dieses Arbeitsbuch.

 

Zielgruppe Das Buch zielt vor allem auf die Sprachstufe C1, ist jedoch auch für B2 und C2 einsetzbar, da der Schwierigkeitsgrad der Texte einer Progression unterliegt. Es richtet sich an den bildungsorientierten DaF-Lerner, der für Ausbildung und Beruf (und überhaupt) ein hohes Kompetenzniveau in der deutschen Sprache erreichen möchte. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen weist die Richtung. Schließlich muss sich der Fremdsprachen-Lerner in der Praxis bewähren, in der er es vor allem mit Informationstexten zu tun hat.

 

Lehrermaterial: Kompletter Unterrichtsablauf für jeden Text im Dozententeil Die Texte sind interessant, anregend und aktuell. Es handelt sich vorrangig um populärwissenschaftliche Texte aus Wissenschaft und Gesellschaft. Die Inhalte sind von allgemeinem Interesse, meist kulturübergreifend, die Th emen „zeitlos“ und büßen ihre Aktualität kaum ein. Im Dozententeil fi ndet der Lehrer für alle Texte den vollständigen Unterrichtsablauf: Überschriften für die Abschnitte, Vorschläge zur Semantisierung der Lexik, Fragen mit den zu erwartenden Antworten, Tafelbilder als Sprechvorlage usw. Die Tafelbilder liegen in vergrößerter Schrift vor, um sie als Kopiervorlage nutzen zu können. Für jeden Text gibt es textbezogene Aufgaben mit entsprechenden Lehrerhilfen und grammatische Übungen.

 

Lernermaterial: Umfangreiche Übungen für jeden Text An jeden Text schließt sich ein Übungsteil an, der der Festigung des Wortschatzes und grammatischer Erscheinungen dient, die meist typisch für die deutsche Wissenschaftssprache sind. Es handelt sich um gängige grammatische Strukturen, die den Lernern erfahrungsgemäß Schwierigkeiten bereiten.

 

Lehrinhalte: Das Buch gliedert sich sprachdidaktisch in drei Teile: Einsatz der Netzwerktechnik zur Förderung des Verstehens und der mündlichen Textwiedergabe Vermittlung von Sprachhandlungswissen Vermittlung des sprachlichen Ausdrucks von Emotionen

 

Jedem Themenbereich ist im Dozententeil eine kurze Einführung in die theoretischen Grundlagen vorangestellt. Der theoretische Exkurs begründet das Vorgehen im Unterricht und gibt didaktische Hinweise. Die drei sprachdidaktischen Themen sind:

 

Textarbeit unter Einsatz der Netzwerktechnik Auf der Grundlage kognitionspsychologischer Textverstehensmodelle und der daraus entwickelten Netzwerktechnik wird die Arbeit mit Lesetexten vorgestellt. Aus dem Lesetext entwickelt der Lehrer gemeinsam mit den Lernern ein vernetztes Tafelbild, das vor allem das Verstehen des Textes erleichtert und die Grundlage für die Sprachproduktion bildet. Der Schwerpunkt liegt dann auf dem gesteuerten Sprechen.

 

Vermittlung von Sprachhandlungswissen Sprachhandlungstypen wie das Erörtern, Argumentieren, Begründen, Beweisen, Schlussfolgern usw. werden im Zusammenhang mit Textsorten und Sprachhandlungsstrukturen behandelt. Die DaF-Lerner sollen die Sprachhandlungsstruktur von Texten erkennen und gezielt in der eigenen Sprachproduktion anwenden. Anhand der Texte wird der Aufbau aus sprachlichen Teilhandlungen erarbeitet und Übungen zum Erwerb von Sprachhandlungs- und Textsortenwissen werden angeboten.

 

Vermittlung des sprachlichen Ausdrucks von Emotionen Der Lehrer erhält eine praktische Anleitung, welche Emotionen und mit welcher Intensität in einem Text ausgedrückt werden. Der Lerner wird für die Kommunikation von Emotionen über ihren sprachlichen Ausdruck sensibilisiert.

 

Zusatzmaterialien

 

 

 

Abbildung Wissenschaftsdeutsch